Dipl.-Ing. Wolfgang Meixner, geboren am 10.8.1951.

Am 30.8.1978 Bestellung zum staatlich befugten und beeideten Ingenieurkonsulenten für Vermessungswesen (Ziviltechniker) und seit 25.11.1981 in die Liste der allgemein beeideten gerichtlichen Sachverständigen beim Präsidenten des Handelsgerichtes Wien aufgenommen.

Im Zuge der beruflichen Laufbahn wurden zahlreiche Großbauvorhaben im In-  und Ausland betreut, z.B.: Allgemeines Krankenhaus Wien, UNO-City und Konferenzzentrum Wien, General Motors Werke in Wien-Aspern sowie GM in St. Gotthard in Ungarn und viele andere.

Die Sachgebiete beinhalten seither die Kategorien:
48,03 – Fotogrammetrie
48,02 – Vermessung und Markscheidewesen. Seit 2. Dezember 1986 ist die Eintragung erweitert für das Fachgebiet Liegenschafts-Schätzungen, für Kleingärten samt den darauf befindlichen Baulichkeiten im Sinne des § 9 Absatz 1 und §16 Absatz 1, Kleingartengesetz. Zusätzlich besteht seit 27.9.1993 die Eintragung für das Fachgebiet
68,90 – Geoinformationswesen: Aufgrund der Neugliederungen wurden die Fachgebiete mit 18.12.1995 wie folgt bezeichnet:
48,02 – Vermessungswesen; 48,06 -Markscheidewesen

Mit Bestätigung vom 19.3.1998 wurde die Eintragung wie folgt erweitert:

48,01 – Geodäsie; 48,04 – Fernerkundung; 48,94 – geographische Informationssysteme: Dipl.-Ing. Wolfgang Meixner hat im Rahmen seiner Vermessungstätigkeit sowie Sachverständigentätigkeit seit vielen Jahren namhafte und große Vermessungsprojekte, abgesehen von zahlreichen Auslandsprojekten, diese vor allem in Afrika und arabischen Ländern sowie im ehemaligen Ostblock, betreut und durchgeführt.

Wir sind auch auf Facebook zu finden !